CF Charakteristika

CF läuft typischerweise in einem dreistufigen Prozess (Kritieriensammlung, Vorschlagsausarbeitung, Entscheidung) ab. Eine Entscheidung ist getroffenen, wenn es keinen Einwand mehr gibt bezüglich eines spezifischen Vorschlags, den der Moderator mit einer an die Umstände angepassten Schwelle vorträgt (Konsentprinzip mit Schwellen). Essentiell für das Finden einer Lösung, die von allen mitgetragen werden kann, ist das Entstehen einer Atmosphäre von Verbundenheit und Vertrauen. Der CF-Moderator geht effizient mit der Ressource Zeit um, um die Handlungsfähigkeit der Gruppe zu stärken.